Powershell Test offener Ports auf einem Host

Unter Unix ist der Test offener Ports mit

telnet <hostname> <port>

beispielsweise:

telnet slomka.biz 443

eine übliche Vorgehensweise.

Unter Windows ist ein telnet Client meist nicht installiert. Die Powershell bietet mit dem Kommando Test-NetConnection eine sehr starken Alternative:

Test-NetConnection -ComputerName slomka.biz -Port 443

ComputerName : slomka.biz
RemoteAddress : 81.169.145.68
RemotePort : 443
InterfaceAlias : vEthernet (Virtueller Switch Qualcomm Atheros AR9485WB-EG Wireless Network Adapter)
SourceAddress : 192.168.4.202
TcpTestSucceeded : True

Für Skripte ist der Parameter -InformationLevel quiet sehr nütlich. Sie gibt nur ein True oder False zurück und kann damit in Abfragen einfach ausgewertet werden.

Test-NetConnection -ComputerName slomka.biz -CommonTCPPort http -InformationLevel quiet

True